Инструкция по выполнению работы Экзаменационная работа по немецкому языку состоит из пяти частей, включающих 43 задания icon

Инструкция по выполнению работы Экзаменационная работа по немецкому языку состоит из пяти частей, включающих 43 задания



НазваниеИнструкция по выполнению работы Экзаменационная работа по немецкому языку состоит из пяти частей, включающих 43 задания
Дата конвертации01.11.2012
Размер227.58 Kb.
ТипИнструкция
источник


«УТВЕРЖДАЮ»

Руководитель Департамента

общего и дошкольного образования

Минобразования России


________________ А.В. Баранников


«_____» ______________2003 г.


Единый государственный экзамен по НЕМЕЦКОМУ ЯЗЫКУ

Демонстрационный вариант 2004 г.


Инструкция по выполнению работы


Экзаменационная работа по немецкому языку состоит из пяти частей, включающих 43 задания.

Часть 1 (Аудирование) включает 14 заданий, из которых первое – на установление соответствия и 13 заданий с выбором правильного ответа. Рекомендуемое время на выполнение Части 1 – 25 минут.

Часть 2 (Чтение) включает 9 заданий, из которых 2 задания на установление соответствия и 7 заданий с выбором правильного ответа из четырех предложенных. Рекомендуемое время на выполнение Части 2 – 30 минут.

Часть 3 (Лексика и грамматика) включает 15 заданий, из которых 7 заданий с кратким ответом и 8 заданий с выбором правильного ответа из четырех предложенных. При выполнении заданий с кратким ответом вы должны самостоятельно записать ответ в соответствующем месте работы. Рекомендуемое время на выполнение Части 3 – 30 минут.

Часть 4 (Письмо) состоит из двух заданий и представляет собой небольшую письменную работу (написание открытки и личного письма). Рекомендуемое время на выполнение этой работы – 45 минут. Черновые пометки делаются прямо на листе с заданиями (они не оцениваются), и только полный вариант ответа заносится в Бланк ответов № 2.

Часть 5 (Говорение) включает три задания: тематическое монологи-ческое высказывание, диалог с целью обмена фактической информацией и диалог с целью обмена оценочной информацией. Время устного ответа – 12 минут на одного испытуемого.

Чистое время проведения экзамена на одного человека (без учета времени ожидания и инструктажа) 142 минуты.

Выполняя задания, всегда указывайте наиболее вероятный, с вашей точки зрения, ответ.

Рекомендуется выполнять задания в том порядке, в котором они даны.

По окончании выполнения заданий каждой части не забывайте переносить свои ответы в Бланк ответов.


^ Желаем успеха!


Часть 1. Аудирование

B1



Вы услышите высказывания 5 подростков. Установите соответствие между высказываниями каждого говорящего ^ 1 – 5 и утверждениями, данными в списке A – F. Используйте букву, обозначающую утверждение только один раз. В задании есть одно лишнее утверждение. Занесите свои ответы в таблицу.




A.

Ich möchte Topmodell werden.

B.

Ein Meeresbiologe muss Wasserproben untersuchen.

C.

Für eine Boutique braucht man viel Geld.

D.

Ich möchte Chefärztin werden.

E.

Die Ausbildung zum Zimmermann dauert 3 Jahre.

F.

Kindern zu helfen finde ich schön.




Говорящий

1

2

3

4

5

Утверждение



















Прослушайте интервью и выполните задания ^ А1 – А7. Определите, какие из приведенных утверждений (1 – 7) соответствуют содержанию текста, какие не соответствуют, и о чем в тексте интервью не сказано. Обведите номер выбранного вами варианта ответа. Вы услышите запись дважды.



А1



Wenn wir unser Alter zusammenrechnen, sind wir hundert Jahre alt.


1)

верно

2)

неверно

3)

в тексте не сказано


А2



Zuerst wurden wir sehr stark von anderen Musikern beeinflusst.


1)

верно

2)

неверно

3)

в тексте не сказано


А3



In Deutschland gibt es eine harte Konkurrenz unter Musikern.


1)

верно

2)

неверно

3)

в тексте не сказано


А4



Wir haben leider kein eigenes Studio.


1)

верно

2)

неверно

3)

в тексте не сказано


А5



Wir produzieren 500 – 1000 Platten und verkaufen sie.


1)

верно

2)

неверно

3)

в тексте не сказано


А6



Es gibt immer weniger Jugendliche mit gleichen Musikinteressen.


1)

верно

2)

неверно

3)

в тексте не сказано


А7



Es lohnt sich, die Platten im Ausland zu verkaufen.

1)

верно

2)

неверно

3)

в тексте не сказано




Прослушайте короткие тексты и выполните задания А8 – А13. Для каждого задания обведите цифру 1, 2, 3 или 4, соответствующую выбранному вами варианту ответа. Вы услышите запись дважды.



А8



Was war das schönste Ferienerlebnis Christians?


1)

Ein interessantes Kulturprogramm

2)

Der Besuch von historischen Stätten

3)

Eine Übernachtung unter freiem Himmel

4)

Die Bekanntschaft mit vielen netten Leuten


А9



Welches Problem hat das Mädchen mit dem Euro?


1)

Sie hat noch viel Kleingeld (Groschen).

2)

Sie hat keine 10- und 20-Cent-Münzen.

3)

Die Banken sind immer noch voll von Kunden.

4)

Sie unterscheidet 10- und 20-Cent-Münzen nicht.


А10



Welches Fest haben die Teilnehmer des Winterschwimmens gefeiert?


1)

Ostern

2)

Weihnachten

3)

Fasching

4)

Silvester


А11



Welches Musikinstrument spielt Cora?


1)

Bass-Gitarre

2)

Flöte

3)

Klavier

4)

Trompete


А12



Warum kann Anne nicht zur Party kommen?


1)

Sie hat keine Lust zur Party zu gehen.

2)

Sie muss die Wohnung sauber machen.

3)

Sie darf nicht ihre kleine Schwester allein lassen.

4)

Sie feiert heute ihren Geburtstag.


А13



Warum muss Markus jeden Tag früh aufstehen?


1)

Er geht jeden Tag ins Freibad.

2)

Sein Arbeitsplatz ist 30 Kilometer vom Haus entfernt.

3)

Er will noch vor der Öffnungszeit im Park sein.

4)

Er muss einen Arbeitsplatz für die Ferienzeit suchen.



По окончании выполнения заданий В1, А1 – А7 и А8 – А13 НЕ ЗАБУДЬТЕ ПЕРЕНЕСТИ СВОИ ОТВЕТЫ В БЛАНК ОТВЕТОВ №1! ОБРАТИТЕ ВНИМАНИЕ, что ответы на задания В1, А1 – А7 и А8 – А13 располагаются в разных частях бланка. В1 расположено в нижней части бланка. При переносе ответов в задании В1 буквы записываются без пробелов и знаков препинания.


^ Часть 2. Чтение


В2



Прочитайте тексты из журнала и установите соответствие между тематическими рубриками ^ A – F и текстами 1 – 5. Каждая тематическая рубрика соответствует только одному тексту, при этом одна из них лишняя. Занесите свои ответы в таблицу.




Рубрики




Тексты

^ A. Umweltschutz


B. Hobby


C. Wohnkultur


D. Berufswahl


E. Mädchenliebling


F. Verkehr





1. Die kopieren den Lebensstil: Puppenstuben. Viele der Mini-Wohnungen sind im Rheinischen Freilichtmuseum in Kommern zu sehen. Auf dem Bild sieht man ein bürgerliches deutsches Wohnzimmer aus dem späten 19. Jahrhundert. Klavier lernten damals schon Kinder und Jugendliche, damit sie als Erwachsene bei Familienfeiern ein Instrument spielen konnten. In vielen Wohnungen hing ein Bild des Kaisers.


2. Abfallrecycling im Unterricht, das ist ein Thema in den meisten deutschen Schulklassen. Aber nur wenige Schulen sammeln Müll in getrennten Behältern. Das heißt: Glas kommt in den Glascontainer und Papier in den Papiercontainer. Getränkeverpaсkungen machen den meisten Müll, denn die Schulen verkaufen Milch, Kakao und Saft oft noch in Tüten – die dann in den Müll wandern.


3. Die kleinsten Pferde der Welt sind nur 75 Zentimeter groß. Der Ingenieur Horst Kirschbaum aus Krefeld züchtet die winzigen Tiere in seiner Freizeit. Sie stammen von den bekannten Shetland-Ponies ab. Wie ihre Vorfahren sind die Pferdchen ganz besonders zäh. Kaltes und nasses Wasser macht ihnen nichts aus. Das allerkleinste Pferd ist nur 54 Zentimeter groß.


4. Dieser Sportler ist ein Star: Mädchen umschwärmen ihn. Oft haben sie in der Kälte stundenlang gewartet. Der 23-jährige Skispringer Martin Schmitt wurde durch seine sportlichen Erfolge berühmt: Er war 1999 Doppelweltmeister und 2001 Weltmeister im Skifliegen. Doch was hat ihn zum Teeniestar gemacht? Vielleicht das Poster in der Jugendzeitschrift „Bravo“, auf dem er so nett lächelt.


5. Begonnen hat alles vor vier Jahren. Peer, 15, wollte seine Mutter vom Flughafen abholen. Ihr Flieger hatte aber Verspätung. Darum hatte der Gymnasiast Zeit, den mächtigen Vögeln beim Starten und Landen zuzusehen. So begann damals sein Interesse für Flugzeuge. In seiner Freizeit fährt Peer zu Flughäfen in der Umgebung. Stundenlang schaut er den startenden und landenden Maschinen nach. Sein Berufswunsch? Natürlich Pilot!




1

2

3

4

5

















B3



Прочтите вопросы ^ 1 – 6 и тексты, обозначенные буквами A – G. Установите, в каких текстах можно найти ответы на эти вопросы. Задание содержит один лишний текст. Занесите свои ответы в таблицу.







ВОПРОСЫ

1.

Wessen Balladen lag der historische Stoff zu Grunde?

2.

Wer hat in seiner Dichtung Pflanzen und Tiere besungen?

3.

Wer wurde wegen seiner politischen Ansichten verbannt?

4.

Wer hat in seinen Gedichten oft mit der Sprache auf witzige Weise gespielt?

5.

Wer lebte in der Schweiz und hatte eine Ausbildung als Maler bekommen?

6.

Wer war mit Schiller und Goethe bekannt?







ТЕКСТЫ

A.

Georg Britting (1891-1964) lebte ab 1920 als freier Schriftsteller in München, wo er vom süddeutschen Expressionismus und dessen Farbsymbolik beeinflusst wurde. Britting schrieb Gedichte, Novellen und Kurzgeschichten. Mittelpunkt seiner Gedichte ist nicht der Mensch, sondern Flora und Fauna.


B.

Der Schweizer Schriftsteller Gottfried Keller (1819 -1890) lebte in Zürich. Von 1834-1842 machte er eine Ausbildung als Landschaftsmaler. Ebenso wie Fontane ist Keller ein Vertreter des Realismus. Seine früheren Gedichte haben oft politischen Sinn.


C.

Johann Christian Friedrich Hölderlin (1770 -1843) hatte Kontakte mit Friedrich Schiller und Johann Wolfgang Goethe. Hölderlins Werk steht zwischen Klassik und Romantik. Er verknüpft in seinen Gedichten das klassische Schönheitsideal der Antike mit einer idealistischen Philosophie.


D.

Theodor Fontane (1819-1898) gehört zur Epoche des Realismus. Er ist vor allem als Romanautor („Effi Briest“) bekannt. Fontane verfasste eine große Zahl von Gedichten und Balladen. Sie haben oft historischen Stoff als Gegenstand.


E.

Christian Morgenstern (1871-1914) gilt als der erste moderne Schriftsteller in Deutschland. Seine frühe Lyrik, die „Galgenlieder“, steht unter dem Einfluss von Friedrich Nitzsche. In diesen Gedichten spielt Morgenstern auf witzige Weise mit der Sprache.


F.

Leo Tolstoi (1828-1910) stammte aus einer adeligen Familie, brach aber mit seiner Klasse und tauschte die feinen Hemden gegen Bauernkleider und widmete sich Reformen auf dem Lande.


G.

Alexander Puschkin (1799-1837) erhielt eine umfassende literarische Bildung. Er war mit den revolutionären Adeligen, den späteren Dekabristen bekannt. Wegen seiner politischen Gedichte musste er in die Verbannung nach Südrussland. Trotz seines frühen Todes hinterließ Puschkin ein umfangreiches Werk. Weltbekannt sind auch seine Romane.




1

2

3

4

5

6






















Прочтите отрывок из статьи «Ein Dorf voller Bücher» и выполните задания А14 – А20. Для каждого задания обведите цифру 1, 2, 3 или 4, соответствующую выбранному вами варианту ответа.



^

Ein Dorf voller Bücher



In Sachsen-Anhalt finden kleine und große Freunde alter Bücher ein wahres Paradies.

Die beiden 15-jährigen Gymnasiastinnen Anne und Kathleen besuchen ihre ehemalige Grundschule. Doch an eine Schule erinnert das Gebäude kaum noch. Anne und Kathleen, die zusammen mit ihrer Freundin Claudia dorthin oft gehen, finden in dem alten Haus Bücher, Bücher und nochmals Bücher. Auf hellen Holzregalen stehen sie dicht gedrängt, Tausende in einem Klassenzimmer.

Die Schule gehört zu Deutschlands erstem Buchdorf, das aus verschiedenen Häusern der beiden Orte Friedersdorf und Mühlbeck besteht. Die Orte liegen fünf Kilometer östlich von Bitterfeld, einer Stadt in Sachsen-Anhalt. Jahrzehntelang gab es hier nur Chemieindustrie – hohe Schornsteine und kilometerlange Rohrleitungen. Heute gibt es hier riesige Einkaufszentren großer Lebensmittelkonzerne. In der alten Schmiede schmiedet man schon lange keine heißen Eisen mehr.

Heide Dehne ist Gründerin des Buchdorfes. Sie wollte vor zwei Jahren einen Kontrast zu der Industrielandschaft schaffen. Vorbilder für ihr Projekt fand sie in einigen europäischen Ländern, wie z.B. der Schweiz, den Niederlanden und Norwegen. Von der Idee begeistert, unterstützte der Bürgermeister von Mühlbeck das Projekt. Heute gehören neun Buchläden zum Buchdorf. Man findet sie in den drei Stockwerken der alten Schule, in der umgebauten Schmiede und in dem ehemaligen Lebensmittelladen. In Friedersdorf ist der Buchladen in einem alten Gasthof untergebracht, der noch immer in Betrieb ist.

Ausgestellt sind mehr als 160 000 Bücher unterschiedlichster Sachgebiete. Sie stammen aus der DDR, aus den alten Bundesländern und aus dem heutigen Deutschland. Einige stammen aus früheren Jahrhunderten und stehen deshalb in Vitrinen. Gemeinsames Merkmal aller Bücher: Sie sind gebraucht und sie sind auf Deutsch. Denn hinter dem Buchdorf steht ein Verein, der sich die Pflege deutscher Sprache und Kultur zur Aufgabe gemacht hat.

А14



Das alte Gebäude erinnert kaum noch ...


1)

an eine Schmiede.

2)

an einen Gasthof.

3)

an eine Schule.

4)

an ein Lebensmittelgeschäft.


А15



Anne und Kathleen gehen oft in ihre ehemalige Grundschule, um...


1)

Claudia zu treffen.

2)

ihre alte Lehrerin zu besuchen.

3)

alte Bücher zu lesen.

4)

Altpapier zu sammeln.


А16



Früher gab es in dieser Gegend nur ...


1)

Lebensmittelindustrie.

2)

Landwirtschaft.

3)

Buchdruckindustrie.

4)

Chemieindustrie.


А17



Zu dem ersten Buchdorf gehören zwei Orte: ...


1)

Friedersdorf und Bitterfeld.

2)

Mühlbeck und Friedersdorf.

3)

Bitterfeld und Mühlbeck.

4)

Bitterfeld in Sachsen-Anhalt.


А18



In Friedersdorf befindet sich ein Buchladen ...


1)

in einem modernen Einkaufszentrum.

2)

in einem deutschen Kulturverein.

3)

in einem alten Gasthof.

4)

in einem kleinen Hotel.


А19



In der Ausstellung findet man ...


1)

in paar Tausend Bücher.

2)

mehr als 160 000 Bücher.

3)

einige Hundert Bücher.

4)

etwa eintausend Bücher.


А20



Die Aufgabe des Vereins, der das Buchdorf unterstützt, ist ...


1)

das Sprachstudium.

2)

die Denkmalpflege.

3)

die Pflege deutscher Kultur.

4)

das Sammeln alter Zeitungen.



По окончании выполнения заданий В2, В3 и А14 – А20 НЕ ЗАБУДЬТЕ ПЕРЕНЕСТИ СВОИ ОТВЕТЫ В БЛАНК ОТВЕТОВ № 1! ОБРАТИТЕ ВНИМАНИЕ, что ответы на задания В2, В3, и А14 – А20 располагаются в разных частях бланка. При переносе ответов в заданиях В2 и В3 буквы записываются без пробелов и знаков препинания.

^
Часть 3. Лексика и грамматика




Прочтите текст. Измените, если необходимо, слова, напечатанные заглавными буквами после номеров В4 – В10 так, чтобы они грамматически и лексически соответствовали содержанию текста. Заполните пропуски полученными словами. Каждый пропуск соответствует отдельному заданию из группы В4 – В10.



В4



Ostern wird am ersten Sonntag nach dem ersten Frühlingsmond gefeiert. In Deutschland sind vom Karfreitag bis Ostermontag alle Büros und _______________ geschlossen. Für Einkäufe sind aber Geschäfte

FABRIK


В5



am Samstagsvormittag _______________. Der Name Ostern geht auf das althochdeutsche Wort „ostarum“ - Morgenröte - zurück. Es bezeichnete ursprünglich

ÖFFNEN


В6



die _______________ Kleider der Christen. Die ersten Christen in Germanien gaben diesem Fest einen neuen Sinn.

WEIß


В7



Sie _______________ auf diese Weise die Auferstehung

FEIERN


В8



Christi. Heute findet am Ostersonntag in den Familien ein _______________ Essen statt. Bekannt ist der Brauch

FESTLICH


В9



mit dem _______________ . Man sagt den Kindern,

OSTERHASE


В10



dass _______________ ein Hase gefärbte Eier bringt, die sie am Ostermorgen suchen müssen.

SIE




^ Прочтите текст и заполните пропуски, обозначенные номерами A21 – A28. Эти номера соответствуют заданиям А21 – А28, в которых представлены варианты ответов. Обведите номер выбранного вами варианта ответа.


^ Erst eine SMS, dann Zähneputzen ...

Noch bevor die Zahnbürste morgens im Mund ist, wird schnell eine Kurznachricht, SMS, geschickt, spätestens aber auf dem Weg zum Schulbus. Im А21_____________ bleibt das Handy aus – normalerweise – aber in den Pausen und nach der Schule wird es sofort А22________________. Kommunikation rund um die А23______________, immer und überall erreichbar zu sein, ist auch für Jugendliche sehr wichtig. 21 Milliarden SMS wurden im vergangenen Jahr in Deutschalnd verschickt, eine gigantische А24___________. Nicht so überraschend, wenn man Boris kennen lernt. Boris ist 21 Jahre alt, geht auf ein technisches А25________________ und verschickt gerne SMS. „Hundert SMS im Monat, das ist gar nichts“, sagt er. Er tippt im Monat 120 Kurznachrichten. Das macht 1440 im Jahr – alleine von Boris. 74 Prozent der Zwölf- bis 19-Jährigen haben ein Mobiltelefon. Ein Handy hat viele А26_______________, aber auch hohe Kosten. Zu den SMS kommen bei Boris die täglichen Telefongespräche plus ab und zu ein neuer Klingelton, den er in den Jugendzeitschriften unter teuren Nummern bestellt.

Boris А27 _________lange nachdenken, bis ihm ein Freund einfällt, der noch kein Handy hat. Mit allen anderen tauscht er regelmäßig SMS aus, А28__________ das ziemlich unpraktisch ist: Für die Frage “ Gehen wir heute Abend ins Kino?“ drückt man über 60-mal die kleinen Tasten.

А21



1)

Stunde

2)

Unterricht

3)

Schule

4)

Klasse


А22



1)

ausgeschaltet

2)

ausgemacht

3)

eingeschaltet

4)

zugemacht


А23



1)

Uhr

2)

Nacht

3)

Tag

4)

Stunde


А24



1)

Länge

2)

Zeit

3)

Höhe

4)

Zahl


А25



1)

Fakultät

2)

Fachschule

3)

Gymnasium

4)

Gesamtschule


А26



1)

Vorteile

2)

Nachteile

3)

Erfolge

4)

Misserfolge


А27



1)

will

2)

muss

3)

darf

4)

weiß


А28



1)

als

2)

obwohl

3)

trotzdem

4)

deshalb



По окончании выполнения заданий В4 – В10 и А21 – А28 НЕ ЗАБУДЬТЕ ПЕРЕНЕСТИ СВОИ ОТВЕТЫ В БЛАНК ОТВЕТОВ № 1! ОБРАТИТЕ ВНИМАНИЕ, что ответы на задания В4 – В10 и А21 – А28 располагаются в разных частях бланка. При переносе ответов в заданиях В4 – В10 буквы записываются без пробелов и знаков препинания.
^
Часть 4. Письмо




Для ответов на задания С1, С2 используйте Бланк ответов № 2.

При выполнении заданий С1 и С2 особое внимание обратите на то, что ваши ответы будут оцениваться только по записям, сделанным в Бланке ответов № 2. Никакие записи черновика не будут учитываться экспертом.

При заполнении Бланка ответов № 2 вы указываете сначала номер задания С1, С2, а потом пишете свой ответ.


С1



Ihr Freund hat Ihnen mitgeteilt, dass er den ersten Platz im Wettbewerb “Jugend forscht“ gewonnen hat.

Schreiben Sie ihm eine Glückwunschkarte.

Ihr Freund, Gert Rauschbach, wohnt in der Stadt Brandenburg, Weidensteig 30.

Textumfang: 25 – 30 Wörter.

Vergessen Sie nicht, die Adresse richtig anzugeben.

С2



Sie haben in den Ferien einen kurzen Sprachkurs in Deutschland gemacht. Jetzt möchten Sie Ihrer österreichischen Freundin / Ihrem österreichischen Freund darüber schreiben.

Gehen Sie auf die folgenden Themen ein:

    • Erkundigen Sie sich nach dem Befinden des Adressaten (wie es ihr/ ihm geht).

    • Schreiben Sie über Ihr eigenes Befinden.

    • Berichten Sie über den Aufenthalt in Deutschland, über Ihre Erlebnisse, über die Kursteilnehmer. Entscheiden Sie sich für eine deutsche Stadt, die Ihnen aus dem Unterricht, aus Büchern oder nach einem Aufenthalt in Deutschland bekannt ist.

    • Vergessen Sie die Anrede und die Schlussformeln nicht, grüßen Sie ebenfalls die Familie und gemeinsame Bekannte.

Der Brief soll etwa 140 Wörter enthalten.


^

Часть 5. Говорение





Вы получите карточку, на которой представлены три задания для устного ответа: ^ С3 – тематическое монологическое высказывание, С4 – диалог с целью обмена фактической информацией, С5 – диалог с целью обмена оценочной информацией. Окончание выполнения каждого задания определяет экзаменатор. Во время проведения этой части экзамена идет постоянная запись на аудиокассету.



С3



Sprechen Sie mit der Lehrerin / mit dem Lehrer über das Thema: „Mein zukünftiger Beruf“.

Gehen Sie auf die folgenden Punkte ein:

    • Haben Sie sich schon für einen Beruf entschieden?

    • Warum haben Sie sich für diesen Beruf entschieden?

    • Welche Rolle werden Fremdsprachen in Ihrem Leben und Beruf spielen?

    • Wie stellen Sie sich Ihre Zukunft im Beruf vor?

Sie sollen ca. 3 Minuten sprechen. Die Lehrerin/ der Lehrer kann Sie unterbrechen und Ihnen einige Fragen stellen.


Vorbereitungszeit maximal 5 Minuten. Sie dürfen sich keine Notizen machen.

С4



Stellen Sie sich vor: Sie sind mit Ihren Eltern auf einer Urlaubsreise in Deutschland. Nur Sie sprechen Deutsch. Ihre Mutter hat ihre Tasche im Restaurant liegen lassen. Sie rufen im Restaurant an, wo Sie heute gegessen haben. Ein Kellner nimmt ab.

Erklären Sie ihm die Situation, erwähnen Sie die folgende Information:

    • Wann waren Sie im Restaurant?

    • Wo haben Sie gesessen?

    • Wie sieht die Tasche aus?

    • Was war in der Tasche?


- Seien Sie bitte aktiv!

- Geben Sie ausführliche Informationen, um die Situation genauer zu beschreiben.

- Vergessen Sie nicht, sich am Anfang des Gesprächs vorzustellen.

- Bedanken Sie sich beim Gesprächspartner für seine Hilfe.

Die Lehrerin/ der Lehrer wird die Rolle Ihres Gesprächspartners übernehmen.

Vorbereitungszeit maximal 5 Minuten. Sie dürfen sich keine Notizen machen.

С5



Ein Austauschschüler aus Deutschland feiert in zwei Wochen seinen Geburtstag. Sie planen gemeinsam mit Ihren Freunden eine Geburtstagsparty. Es muss eine Überraschung sein. Formulieren Sie Ihre Vorschläge. Gehen Sie auf die folgenden Themen ein:

    • Was ist Ihr Vorschlag für den Charakter des Festes (Picknick im Freien, McDonalds-Party, Gartenfest usw.)?

    • Wer wird eingeladen?

    • Wer kocht?

    • Was wird gekocht?

    • Wer kauft ein?

    • Wer organisiert was?

    • Wer bezahlt was?

    • Wer schmückt, wenn nötig, den Raum?


Sie fangen an zu sprechen.

  • Seien Sie bitte aktiv!

  • Machen Sie Vorschläge.

  • Begründen Sie Ihre Aussagen.

  • Bitten Sie Ihre Freunde auch Vorschläge zu machen.

  • Berücksichtigen Sie ihre Meinungen.


Die Examinatorin/ der Examinator wird die Rolle Ihres Gesprächspartners übernehmen.


Vorbereitungszeit maximal 5 Minuten. Sie dürfen sich keine Notizen machen.


Приложение 1.


Тексты для аудирования

^

Задание В1.



Sprecher 1. Ich möchte Meeresbiologe werden. Ich tauche, seit ich neun bin. Darum weiß ich, wie interessant die Unterwasserwelt ist. Als Meeresbiologe muss man Wasserproben und Fische untersuchen und darüber Berichte schreiben. Man braucht einen Taucherschein und ein Studium.


Sprecherin 2. Mein Berufswunsch ist Ärztin. Ich möchte Leben retten. So viele Menschen haben schwere Krankheiten, denen möchte ich helfen. Nach dem Abitur will ich darum Medizin studieren. Das Studium ist ziemlich lang. Mein Traum ist, Chefärztin zu werden. Interessant finde ich, einmal in Afrika zu arbeiten.


Sprecher 3. Ich mag schicke und außergewöhnliche Kleidung. Darum möchte ich später einmal eine Boutique besitzen. Da muss man regelmäßig auf Messen fahren und neue Kollektionen aussuchen. Ich glaube, dass mir auch die Beratung der Kunden Spaß macht. Eine kaufmännische Ausbildung sollte man als Boutiquebesitzer haben. Dann braucht man noch viel Geld für den Laden.


Sprecherin 4. Mein Wunsch: Ich möchte Kinderkrankenschwester werden. Ich finde es schön, Kindern zu helfen, die sehr krank sind. Ich muss meinen Realschul-Abschluss machen und dann eine Krankenschwester-Schule besuchen. Ich möchte Karriere machen und Stationsschwester werden.


Sprecher 5. Mich interessiert die Arbeit mit Holz. Darum möchte ich Zimmermann werden. Es macht Spaß, Arbeiten im und am Haus zu machen. Allerdings ist die Arbeit körperlich anstrengend. Die Ausbildung macht man in einem Betrieb. Nach drei Jahren wird man Geselle, und anschließend kann man noch Meister werden.


^ Задания А1 – А7.


Interview mit der Gruppe „Besser“ aus Lüneburg

JUMA: Wie lange macht ihr schon Musik?

Besser: Wir sind drei Musiker. Wenn wir unser Alter zusammenrechnen, sind wir 100 Jahre alt. Und wir haben schon die Hälfte unseres Lebens Musik gemacht.

JUMA: Habt ihr mit Songs von anderen Gruppen angefangen?

Besser: Überhaupt nicht. Wir sind von Anfang an offensiv rangegangen, weil wir nicht von anderen beeinflusst wurden. Wir haben hier in Lüneburg keine Szene, in der sich Musiker zusammentun und sich gegenseitig beeinflussen – es ist nicht schwierig, eine eigene Identität zu entwickeln.

JUMA: Wie arbeitet ihr heute?

Besser: Wir haben ein eigenes Studio und produzieren uns selber. Wir brauchen niemanden, nur jemanden, der die Platte kauft. Immer wenn wir eine Platte produzieren, machen wir 500 - 1 000 Stück und verkaufen sie auf Konzerten. Das hat sich bisher immer gelohnt.

JUMA: Machen das die meisten jungen Bands so wie ihr?

Besser: Ich glaube, es gibt immer weniger junge Menschen mit gleichen musikalischen Interessen. Früher brauchte man sich gegenseitig, um erstmal einen Sound hinzukriegen. Das ist heute nicht mehr so. Am Computer kann jeder sein eigenes Projekt zu Ende bringen. Deswegen finden die Musiker nicht mehr zusammen. Wir geben auch Musikunterricht und haben in Lüneburg ein paar Schüler – die finden kaum neue Mitmusiker. Bei Musik muss man sich selber disziplinieren, es dauert lange, bis man mal was hinkriegt – ich glaube, da haben viele nicht mehr die Geduld.


^ Задания А8 – А13.


A8 Hallo, ich bin Christian aus Soest und jetzt bin ich mit meinem Rad unterwegs. Ich besuche Schlösser und andere historische Stätten. Oft gibt es dort im Sommer interessante Kulturprogramme. Zehn Tage wird meine Rundreise dauern. Ich fahre gerne auf einsamen Landstraßen und durch den Wald. Mein schönstes Ferienerlebnis war eine Übernachtung mitten im Wald unter freiem Himmel. Ohne Zelt kann man wenigstens die Sterne sehen.

Ich möchte in meinem Urlaub erst einmal das eigene Land richtig kennen lernen – möglichst per Rad, allein oder zusammen mit Freunden. Gefallen hat es mir überall, und ich habe viele nette Leute kennen gelernt.


A9 Ich finde, dass der Euro gut aussieht. Ich habe nur ein Problem. Ich kann die 20-Cent-Münzen schlecht von den 10-Cent-Münzen unterscheiden, die sind fast gleich groß. Die DM habe ich schnell weggekriegt und zahle ausschließlich in Euro. Grundsätzlich läuft alles besser, als ich vermutet habe. Die meisten Leute haben sich auf den Währungswechsel vorbereitet. Außerdem ist das Personal gut geschult. Es kann den Kunden bei Schwierigkeiten helfen. Den Großteil des Kleingeldes habe ich vorher schon zur Bank gebracht. Die paar Groschen, die ich noch habe, bringe ich zur Bank, wenn es dort nicht mehr so viele Leute gibt.


A10 Trotz Hochwasser und Kälte gibt es immer noch Leute, die im Winter freiwillig in die Donau springen. Über 2000 Mitglieder von Vereinen und Institutionen, die mit Wasser zu tun haben, feiern Fasching mit einem Bad in dem bayerischen Fluss. Bunt kostümiert und mit kuriosen Fahrzeugen lassen sie sich viertausend Meter treiben. Dann ist Europas größtes Winterschwimmen beendet. Die durchschnittliche Wassertemperatur zu dieser Jahreszeit: knapp 4 Grad Celsius.


A11 Hallo! Ich bin Cora. Ich habe viele Hobbys. Ich mache Musik und spiele Bass-Gitarre in einer Band. Und ich mache viel Sport, am liebsten Aerobik und Radfahren. Ich kann auch gut kochen, alle lieben meine Pizza. In der Schule finde ich Physik und Französisch am besten. Ich feiere gern Partys mit meiner Clique.


A12

  • Anne Meisner.

  • Hallo, Anne, hier ist Nadin. Ich mache am Samstag eine Party. Kannst du kommen?

  • Oje, das ist schlecht, da kann ich nicht, ich muss bis 10 Uhr mit meinem Schwesterchen bleiben, die Mutter ist nicht zu Hause.

  • Dann komm doch später. Wir feiern bis 11 Uhr. Es ist mein Geburtstag.

  • Gut, vielleicht komme ich für eine Stunde.

  • Super!


A13 Ich heiße Markus und mache Popcorn in einem großen Park. Ich verzichte leider auf Freibad und Ferienspaß. Stattdessen stehe ich in einem bunt bemalten Popcornwagen und fülle Popcorn in die Tüten oder verkaufe Zuckerwatte. Manchmal elf Stunden am Tage! Jeden Morgen muss ich früh aufstehen, denn mein Arbeitsplatz ist dreißig Kilometer von meinem Wohnort entfernt. Mein Freund Peter nimmt mich ab und zu im Auto mit. Um neun Uhr öffnet der Park. Bei gutem Wetter bleiben einige Gäste bis zur letzten Minute. Wenn wir beide nach Hause kommen, sind wir dann todmüde.


Приложение 2.


Ответы.



задания

Ответ

задания

Ответ

А1

1

А15

3

А2

2

А16

4

А3

3

А17

2

А4

2

А18

3

А5

1

А19

2

А6

1

А20

3

А7

3

А21

2

А8

3

А22

3

А9

4

А23

1

А10

3

А24

4

А11

1

А25

3

А12

3

А26

1

А13

2

А27

2

А14

3

А28

2



Аудирование

В1

BDCFE

Чтение

В2

CABED

В3

DAGEBC

Лексика и грамматика

В4
Fabriken

В5

geöffnet

В6

weißen

В7

feierten

В8

festliches

В9

Osterhasen

В10

ihnen






Похожие:

Инструкция по выполнению работы Экзаменационная работа по немецкому языку состоит из пяти частей, включающих 43 задания iconИнструкция по выполнению работы Экзаменационная работа по немецкому языку состоит из пяти частей, включающих 43 задания
Аудирование включает 14 заданий, из которых первое – на установление соответствия и 13 заданий с выбором правильного ответа. Рекомендуемое...
Инструкция по выполнению работы Экзаменационная работа по немецкому языку состоит из пяти частей, включающих 43 задания iconИнструкция по выполнению работы Экзаменационная работа по немецкому языку состоит из пяти разделов, включающих 48 заданий
Федеральным государственным научным учреждением «федеральный институт педагогических измерений»
Инструкция по выполнению работы Экзаменационная работа по немецкому языку состоит из пяти частей, включающих 43 задания iconИнструкция по выполнению работы Экзаменационная работа по английскому языку состоит из пяти частей, включающих 43 задания
Аудирование включает 14 заданий, из которых 6 заданий с кратким ответом, одно задание на установление соответствия и 7 заданий с...
Инструкция по выполнению работы Экзаменационная работа по немецкому языку состоит из пяти частей, включающих 43 задания iconИнструкция по выполнению работы Экзаменационная работа по английскому языку состоит из пяти частей, включающих 43 задания
Аудирование включает 14 заданий, из которых 6 заданий с кратким ответом, одно задание на установление соответствия и 7 заданий с...
Инструкция по выполнению работы Экзаменационная работа по немецкому языку состоит из пяти частей, включающих 43 задания iconИнструкция по выполнению работы Экзаменационная работа по немецкому языку состоит из пяти разделов, включающих 51 задание
Аудирование включает 14 заданий, из которых первое – на установление соответствия и 13 заданий с выбором правильного ответа. Рекомендуемое...
Инструкция по выполнению работы Экзаменационная работа по немецкому языку состоит из пяти частей, включающих 43 задания iconИнструкция по выполнению работы Экзаменационная работа по французскому языку состоит из пяти разделов, включающих 48 заданий
Федеральным государственным научным учреждением «федеральный институт педагогических измерений»
Инструкция по выполнению работы Экзаменационная работа по немецкому языку состоит из пяти частей, включающих 43 задания iconИнструкция по выполнению работы Экзаменационная работа по английскому языку состоит из пяти разделов, включающих 48 заданий
Федеральным государственным научным учреждением «федеральный институт педагогических измерений»
Инструкция по выполнению работы Экзаменационная работа по немецкому языку состоит из пяти частей, включающих 43 задания iconИнструкция по выполнению работы Экзаменационная работа по английскому языку состоит из пяти разделов, включающих 48 заданий
Федеральным государственным научным учреждением «федеральный институт педагогических измерений»
Инструкция по выполнению работы Экзаменационная работа по немецкому языку состоит из пяти частей, включающих 43 задания iconИнструкция по выполнению работы Экзаменационная работа по английскому языку состоит из пяти разделов, включающих 48 заданий
Федеральным государственным научным учреждением «федеральный институт педагогических измерений»
Инструкция по выполнению работы Экзаменационная работа по немецкому языку состоит из пяти частей, включающих 43 задания iconИнструкция по выполнению работы Экзаменационная работа по английскому языку состоит из пяти разделов, включающих 51 задание
Аудирование включает 14 заданий, из которых первое – на установление соответствия и 13 заданий с выбором правильного ответа. Рекомендуемое...
Разместите кнопку на своём сайте:
Документы


База данных защищена авторским правом ©lib2.podelise.ru 2000-2013
При копировании материала обязательно указание активной ссылки открытой для индексации.
обратиться к администрации
Документы