Hoiniki
Hoiniki icon

Hoiniki



НазваниеHoiniki
Дата конвертации26.10.2012
Размер4.84 Kb.
ТипДокументы
источник

Hoiniki

Hoiniki ist die Stadt in Gebiet Homel in der Republik Belarus. Entfernt von Homel 105 km und von Mosyrj 58 km.

Das Territorium der Stadt gehört zur Teil der Mosyr-Turow Diözese. Funktioniert das Heilige Pokrowski Nonnenkloster in Hoiniki.

Die Stadt hat eine alte und reiche Geschichte. Im Großfürstentum Litauen von XVI. Jahrhundert galt Hoiniki als ein Dorf der so genannten Braginer Grafschaft. In verschiedener Zeit war die Stadt im Besitz von Wischnewezki, Schujskis, Prosorov. Nach der zweiten Teilung Rzech Pospolita tratt die Stadt im Jahre 1793 in Struktur von Imperium Moskau ein. Im XX. Jahrhundert wurden die Stadt und der Rajon infolge der Katastrophe in Tschernobyl verletzt.

Hoiniki ist die Heimat des belorussischen Schriftstellers Iwan Melesh. Er wurde 1921 im Dorf Glinischtsche geboren. Bekannt sind seine Romane aus dem Zyklus „ Poleskaja Chronika“: „Menschen an dem Sümpf“, „Atem des Sturms“, „Schneestürme, Dezember“. Werke von Iwan Melesh sind in vielen Sprachen der Welt übersetzt. Im Dorf Glinischtsche wurde das literarische Museum von Iwan Melesh eröffnet.

2010 war in Hoiniki das nationale Fest - der Tag des belorussischen Schrifttums, wo die Eröffnungsfeier der Skulptur „ Nach den Seiten von Melesh Werken“ stattfand.

Das Land gab Belarusland den Prosaisten Boris Satschenko, den Dichter Mikola Metlizki und die Dichterin Alla Konopelka.

Am Tag des belorussischen Schrifttums startete am 5. September die Staatsaktion „Lesen wir belorussisch“. Hauptereignis des Festes war die Eröffnung des Gebäudes „ das Gutshofshaus“. „Das Gutshofshaus“ gehörte zum Denkmal der Baukunst XIX – Beginn des XX. Jahrhunderts im Stil des Neoklassizismus. Hier wurde die Ausstellung des heimatkundlichen Museum dargestellt. Man konnte im Gutshof eine Bekanntschaft mit Werken moderner Künstler machen.




Разместите кнопку на своём сайте:
Документы


База данных защищена авторским правом ©lib2.podelise.ru 2000-2013
При копировании материала обязательно указание активной ссылки открытой для индексации.
обратиться к администрации
Документы